Jakobstrinkbrunnen in Oberhegenau

  • Einweihung Bewegungsparcours Diebach
    Einweihung Bewegungsparcours Diebach
  • Blick über Lauterbach, Geslau
    Blick über Lauterbach, Geslau
  • Fahrradservicestützpunkt Dinkelsbühl
    Fahrradservicestützpunkt Dinkelsbühl
  • Region an der Romantischen Straße
    Region an der Romantischen Straße
  • Dinkelsbühl
    Dinkelsbühl
  • Region an der Romantischen Straße
    Region an der Romantischen Straße
  • Diebach
    Diebach
  • Schillingsfürst
    Schillingsfürst
  • Blick über Lauterbach
    Blick über Lauterbach
  • Rothenburg
    Rothenburg
  • Schnelldorf Erlensee
    Schnelldorf Erlensee
  • Eröffnung des Barfußpfades in Nordenberg
    Eröffnung des Barfußpfades in Nordenberg
  • Wörnitz
    Wörnitz
  • LEADER-Liederbuch
    LEADER-Liederbuch
  • Rothenburg
    Rothenburg
  • Schillingsfürst
    Schillingsfürst
  • Historische 8 Frankenhöhe Eröffnung
    Historische 8 Frankenhöhe Eröffnung
  • Colmberg
    Colmberg
  • Schillingsfürst
    Schillingsfürst
  • Neusitz
    Neusitz
  • Buch am Wald
    Buch am Wald
  • Dinkelsbühl
    Dinkelsbühl
  • Badeweiher Diebach
    Badeweiher Diebach
  • Feuchtwangen
    Feuchtwangen
  • Region an der Romantischen Straße
    Region an der Romantischen Straße
  • Colmberg
    Colmberg
  • Wettringen
    Wettringen
  • Ohrenbach
    Ohrenbach
  • Schnelldorf
    Schnelldorf
  • Insingen
    Insingen
  • Rothenburg
    Rothenburg
  • Herbstliche Landschaft
    Herbstliche Landschaft
 
| Jakobstrinkbrunnen in Oberhegenau

LES-Entwicklungsziele

1 Tourismusangebote ausbauen und vernetzen und das kulturelle Erbe erhalten

LES-Handlungsziele

1.1 Tourismusangebote vernetzen und gemeinsam bedarfsgerecht ausbauen

1.2  Durch Kooperationen die Kunst- und Kulturangebote stärken


Projektkurzbeschreibung

Im Rahmen des Kooperationsprojekts der LAG Region an der Romantischen Straße und der LAG Fürth „Mittelfränkischer Jakobsweg“ ist ein künstlerisch gestalteter Trinkbrunnen mit Motiv der Jakobsmuschel im Ortsteil Oberhegenau entstanden. Das Projekt soll eine besondere Sehenswürdigkeit im Ort werden, wobei die Trinkwasserqualität gewährleistet wird. Zudem wird das Überlaufwasser für die Bewässerung des neben liegenden Baums verwendet.

Mit dem Kunstbrunnen in Oberhegenau soll der mittelfränkische Jakobsweg für die Wanderer attraktiver gestaltet werden. Gleichzeitig soll der Bereich um den Kunstbrunnen als Rast- und Verweilplatz für Wanderer ausgebaut werden. Damit der Kunstbrunnen klar dem mittelfränkischen Jakobsweg zugeordnet werden kann, ist die Jakobsmuschel ein zentraler Bestandteil des Brunnens.

Der Jakobs-Trinkbrunnen wurde am 30.09.2018 offiziell eingeweiht und der Öffentlichkeit übergeben.

Enthüllung des Jakobstrinkbrunnens


Das Projekt „Jakobstrinkbrunnen in Oberhegenau“ als Teilprojekt im Rahmen des Kooperationsprojekts "Mittelfränkischer Jakobsweg" erfüllt die Pflichtkriterien der LEADER-Förderrichtlinie und entspricht den Projektauswahlkriterien der LAG Region an der Romantischen Straße e.V. Eine Förderung des Projekts nach der bayerischen LEADER- Förderrichtlinie wird in der vorgelegten Form befürwortet. Das Projekt dient der Umsetzung der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES).


Projektträger

Markt Colmberg

Gesamtsumme

34.204,57 € brutto


Zurück zu den Projekten