E-Ladepark Schnelldorf

  • Blick über Lauterbach, Geslau
    Blick über Lauterbach, Geslau
  • Blick über Lauterbach
    Blick über Lauterbach
  • Dinkelsbühl
    Dinkelsbühl
  • Eröffnung des Barfußpfades in Nordenberg
    Eröffnung des Barfußpfades in Nordenberg
  • Insingen
    Insingen
  • Diebach
    Diebach
  • Rothenburg
    Rothenburg
  • Rothenburg
    Rothenburg
  • Einweihung Bewegungsparcours Diebach
    Einweihung Bewegungsparcours Diebach
  • Schnelldorf Erlensee
    Schnelldorf Erlensee
  • Neusitz
    Neusitz
  • Colmberg
    Colmberg
  • Wörnitz
    Wörnitz
  • Buch am Wald
    Buch am Wald
  • Ohrenbach
    Ohrenbach
  • Feuchtwangen
    Feuchtwangen
  • Schillingsfürst
    Schillingsfürst
  • Region an der Romantischen Straße
    Region an der Romantischen Straße
  • Badeweiher Diebach
    Badeweiher Diebach
  • Herbstliche Landschaft
    Herbstliche Landschaft
  • Fahrradservicestützpunkt Dinkelsbühl
    Fahrradservicestützpunkt Dinkelsbühl
  • Region an der Romantischen Straße
    Region an der Romantischen Straße
  • Schillingsfürst
    Schillingsfürst
  • Colmberg
    Colmberg
  • Schnelldorf
    Schnelldorf
  • Schillingsfürst
    Schillingsfürst
  • Rothenburg
    Rothenburg
  • Dinkelsbühl
    Dinkelsbühl
  • LEADER-Liederbuch
    LEADER-Liederbuch
  • Wettringen
    Wettringen
  • Region an der Romantischen Straße
    Region an der Romantischen Straße
  • Historische 8 Frankenhöhe Eröffnung
    Historische 8 Frankenhöhe Eröffnung
 
| E-Ladepark Schnelldorf

LES-Entwicklungsziel

3 Erhalt und Förderung der Kulturlandschaft
4 Den Wirtschaftsstandort stärken und traditionelles Handwerk erhalten

LES-Handlungsziele

3.2 Regionalvermarktung fördern und professionalisieren
3.3 Den regionalen Klimaschutz erhöhen
                                     

 

Projektkurzbeschreibung

Die BKP GmbH & Co. KG plant in der Gemeinde Schnelldorf einen Ladepark für Elektrofahrzeuge. Realisiert werden Schnellladestationen mit 12 Ladepunkten à 150 kW. Neben der Errichtung des Ladeparks wollen die Firmeninhaber die Aufenthaltsqualität stärken. So werden in direkter Anbindung zum Ladepark sanitäre Einrichtungen, eine Aufenthaltsmöglichkeit sowie ein Verkaufsraum für regionale Produkte (Lebensmittel und Getränke) realisiert.

Der erforderliche Strom wird durch eine Photovoltaikanlage (PV-Anlage) erzeugt und in Verbindung mit einem Großbatteriespeicher gespeichert und soll für den gesamten Betrieb des Ladeparks nebst Infrastruktur genutzt werden.


 Das Projekt wurde vom Steuerkreis mit 31 Punkten bewertet und am 11.07.2022 einstimmig beschlossen.

Am 02.03.2023 wurde vom AELF FU der Bewilligungsbescheid erteilt.


Das Projekt "E-Ladepark Schnelldorf" erfüllt die Pflichtkriterien der LEADER-Förderrichtlinie und entspricht den Projektauswahlkriterien der LAG Region an der Romantischen Straße e.V. Eine Förderung des Projekts nach der bayerischen LEADER- Förderrichtlinie wird in der vorgelegten Form befürwortet. Das Projekt dient der Umsetzung der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES).

 


Projektträger

BKP GmbH & Co. KG Gailroth

Gesamtsumme

600.000 EUR netto


Zurück zu den Projekten