Ölmühle Insingen - Hof Manufaktur Kreiselmeyer

  • Region an der Romantischen Straße
    Region an der Romantischen Straße
  • Colmberg
    Colmberg
  • Einweihung Bewegungsparcours Diebach
    Einweihung Bewegungsparcours Diebach
  • Buch am Wald
    Buch am Wald
  • Fahrradservicestützpunkt Dinkelsbühl
    Fahrradservicestützpunkt Dinkelsbühl
  • Eröffnung des Barfußpfades in Nordenberg
    Eröffnung des Barfußpfades in Nordenberg
  • Schillingsfürst
    Schillingsfürst
  • Rothenburg
    Rothenburg
  • Neusitz
    Neusitz
  • Dinkelsbühl
    Dinkelsbühl
  • Insingen
    Insingen
  • Blick über Lauterbach, Geslau
    Blick über Lauterbach, Geslau
  • Historische 8 Frankenhöhe Eröffnung
    Historische 8 Frankenhöhe Eröffnung
  • Colmberg
    Colmberg
  • Schnelldorf Erlensee
    Schnelldorf Erlensee
  • Diebach
    Diebach
  • Badeweiher Diebach
    Badeweiher Diebach
  • Rothenburg
    Rothenburg
  • Schillingsfürst
    Schillingsfürst
  • Schillingsfürst
    Schillingsfürst
  • Dinkelsbühl
    Dinkelsbühl
  • Rothenburg
    Rothenburg
  • Region an der Romantischen Straße
    Region an der Romantischen Straße
  • Ohrenbach
    Ohrenbach
  • LEADER-Liederbuch
    LEADER-Liederbuch
  • Herbstliche Landschaft
    Herbstliche Landschaft
  • Feuchtwangen
    Feuchtwangen
  • Region an der Romantischen Straße
    Region an der Romantischen Straße
  • Wettringen
    Wettringen
  • Schnelldorf
    Schnelldorf
  • Wörnitz
    Wörnitz
  • Blick über Lauterbach
    Blick über Lauterbach
 
| Ölmühle Insingen - Hof Manufaktur Kreiselmeyer

Am 11. Februar 2019 wurde in der 13. Steuerkreissitzung der LAG Region an der Romantischen Straße e. V.  das Einzelprojekte Ölmühle Insingen  -  Hof Manufaktur Kreiselmeyer beschlossen.

Bis zu 13.700 € an Fördermitteln sind hierbei für das Projekt bereitgestellt. Der Projektträger ist der Herr Tobias Kreiselmeyer, welcher zusammen mit seinem Vater, am eigenen landwirtschaftlicher Betrieb mit Ackerbau und Milchvieh arbeitet. 

Der 25-Jährige stellt vier qualitativ hochwertige, kaltgepresste Öle aus Raps, Lein, Leindotter und Hanf aus eigenem Anbau her. Das Rapsöl ist mit seinem aromatisch Geschmack perfekt für Salate und verschiedene Gerichte. Hingegen kann das Hanföl mit seiner nussigen Note ideal für Dressings und Pestos genutzt werden. Ebenso eignet sich auch das Leindotteröl für diese Zwecke. Als Omega 3 Kraftpaket dient das Leinöl, welches sehr gut für Brotaufstrichen genutzt werden kann.

Zu Beginn des Jahres 2018 war Herr Kreiselmeyer auf der Grünen Woche in Berlin, durch welche er auf den Hanf aufmerksam wurde. Aufgrund von Gesprächen vor Ort erfuhr er, dass Hanf bis zum ersten Weltkrieg hierzulande eine gängige Feldfrucht war. Durch seine internationalen Reisen gewann Herr Kreiselmeyer zudem Einblicke in den Anbau von Lein und Reis. Nach reichlicher Recherche entschied Tobias Kreiselmeyer selbst Öle zu pressen. Mittlerweile werden diese bereits in der Region vertrieben. Untergebracht sind die Speiseöle in einigen Supermärkten in Rothenburg (Rewe, E-Center), beim Reformhaus Reingruber, bei Eisen-Keitel, dem Dorfladen Wettringen, bei Volkers Imkerlädle und dem Rothenburger Wochenmarkt.

Trotz der bisherigen Erfolge probiert der Landwirt zusammen mit seiner Mutter an weiteren Erweiterungen der Produktpalette. Es wird u. a. erforscht, ob Lein und Hanf nicht auch in Form von Mehl verwendet werden kann.
Momentan wird  bei den Ölen alle 14 Tage eine andere Saat gepresst um immer frisches Öl bieten zu können. Alle sechs Monate muss die Mühle generalgereinigt/gewartet werden und fällt 2-3 Wochen aus. Die zweite Mühle wird auch notwendig, um eine größere Produktmenge zu bearbeiten. Der Ertrag von den 2 ha Hanfanbauflächen benötigte z.B. 625 Stunden Mahlarbeit (bei 8h/Tag = 78 Tage/Jahr).

Mit dem Projekt möchten wir den Wirtschaftsstandort stärken und traditionelles Handwerk bzw. das kulturelle Erbe erhalten aber auch Die Geschichte unserer Mühlenlandschaft pflegen und erlebbar machen. So zeugen die Flachsbrechhäuser in unserer Region (Wörnitz) noch von dem traditionsreichen Leinanbau und auch Leindotteranbau zur Ölgewinnung bis zum 2. Weltkrieg.

Herr Kreiselmeyer möchte auch weiterhin Führungen für Schülergruppen durchführen und beteiligt sich über das Schülerprojekt Ackerschätze an der Landesgartenschau 2019 in Wassertrüdingen, mit dem Projekt vom Raps zum Öl.

Geplante Anschaffungen sind:

  • Eine neue Presse
  • Weitere Geräte (Anrollverschließer, Etikettierer, Abfüller, Sedimenter, Behälter)
  • Kammerfilterpresse zur Ölreinigung (Lebensmittelsicherheit)
  • Eröffnung eines Online-Shop inkl. Erstberatung/Schulung

____________________________________________________________________

Projektziele: Ziel ist es den landwirtschaftlichen Familienbetrieb in die Zukunft zu führen, die Arbeitsplätze der Familien AK sichern und weitere Arbeitsplätze schaffen. Im Einzelhandel und der Gastronomie werden Regionale Produkte immer gefragter. Als Partner kann die Hofmanufaktur Kreiselmeyer Regionale Spezialitäten beliefern und ihnen somit auch helfen sich von großen Ketten Beispielsweise abzuheben (Bsp. Mc Donalds – Gastronomie oder Aldi – Dorfladen Wettringen).


Projektträger

Tobias Kreiselmeyer

Gesamtsumme

Bis zu 13.700 €


Zurück zu den Projekten