Steuerkreissitzung der LAG in Rothenburg

  • Blick über Lauterbach, Geslau
    Blick über Lauterbach, Geslau
  • Dinkelsbühl
    Dinkelsbühl
  • Schillingsfürst
    Schillingsfürst
  • Schnelldorf Erlensee
    Schnelldorf Erlensee
  • LEADER-Liederbuch
    LEADER-Liederbuch
  • Wettringen
    Wettringen
  • Feuchtwangen
    Feuchtwangen
  • Colmberg
    Colmberg
  • Eröffnung des Barfußpfades in Nordenberg
    Eröffnung des Barfußpfades in Nordenberg
  • Insingen
    Insingen
  • Neusitz
    Neusitz
  • Historische 8 Frankenhöhe Eröffnung
    Historische 8 Frankenhöhe Eröffnung
  • Wörnitz
    Wörnitz
  • Schillingsfürst
    Schillingsfürst
  • Rothenburg
    Rothenburg
  • Region an der Romantischen Straße
    Region an der Romantischen Straße
  • Region an der Romantischen Straße
    Region an der Romantischen Straße
  • Schillingsfürst
    Schillingsfürst
  • Rothenburg
    Rothenburg
  • Colmberg
    Colmberg
  • Ohrenbach
    Ohrenbach
  • Fahrradservicestützpunkt Dinkelsbühl
    Fahrradservicestützpunkt Dinkelsbühl
  • Buch am Wald
    Buch am Wald
  • Schnelldorf
    Schnelldorf
  • Diebach
    Diebach
  • Region an der Romantischen Straße
    Region an der Romantischen Straße
  • Herbstliche Landschaft
    Herbstliche Landschaft
  • Blick über Lauterbach
    Blick über Lauterbach
 
| Steuerkreissitzung der LAG in Rothenburg

Am 11. Mai 2017 tagte der Steuerkreis der LAG im Rathaus in Rothenburg. Fünf weitere Projekte für „Region an der Romantischen Straße“ beschlossen. Die detaillierten Ergebnisse sind unter Downloads verfügbar.

Der Steuerkreis der Lokalen Aktionsgruppe „Region an der Romantischen Straße“ kam am 11. Mai 2017 im Alten Rathaus in Rothenburg ob der Tauber zusammen. Fünf weitere Projekte wurden durch ihre Träger vorgestellt und anschließend durch den Steuerkreis bewertet und in die LEADER-Förderung aufgenommen. Vorsitzender Herbert Lindörfer und Geschäftsführerin Pia Grimmeißen-Haider berichteten über die laufenden Tätigkeiten der LAG.

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) „Region an der Romantischen Straße“ macht es sich seit 2015 zur Aufgabe, die Potenziale der Region zu identifizieren und diese mit der Unterstützung durch LEADER-Mittel zu nutzen. Die selbst gesetzten Ziele werden durch Vernetzungsarbeit und Projekte unterschiedlichster Art etappenweise erarbeitet. Am 11. Mai konnten fünf Projektträger ihre Planungen vor dem LAG-Steuerkreis präsentieren und sich um die LEADER-Förderung bewerben. Alle Projekte wurden anhand einer selbst auferlegten Checkliste vom Steuerkreis diskutiert und bewertet. Schließlich wurden alle Projekte in die LEADER-Förderung aufgenommen.

Die Stadt Rothenburg möchte das wissenschaftliche Kolloquium zum Themenjahr „Pittoresk“ in 2020/21 mit einem Projektkonzept und einem Projektmanagement unterstützen. Ziel ist die Aufwertung von Rothenburger Veranstaltungsangeboten. Durch ein anderes Projekt soll in Binzwangen das ehemalige Austragungshaus zu einer Pilger- und Radlerherberge umgebaut werden, um dem Trend dieser Urlaubsformen zu begegnen. In Tauberzell soll künftig eine Vinothek den Ortskern prägen und den Bewohnern, Winzern und Gästen als Treffpunkt und Seminar- und Verkaufsraum zur Verfügung stehen.

Auch Kooperationsprojekte mit anderen Lokalen Aktionsgruppen wurden vorgestellt. Zum einen ist ein Beschilderungskonzept zur Vernetzung der Radrouten im Romantischen Franken angedacht. Die touristische Infrastruktur soll regionsübergreifend verbessert werden. Des Weiteren sollen eine Marktanalyse und eine Marketingstrategie der innovativen Weiterentwicklung der Fränkischen Moststraße dienen.

In der Lokalen Aktionsgruppe konnten bereits vier Projekte erfolgreich umgesetzt werden. So wurde beispielsweise das P-Seminar, welches das Radroutenprojekt „Historische 8 – Frankenhöhe“ erarbeitet hatte, erst kürzlich bei der bayernweiten P-Seminar-Preisausschreibung mit dem dritten Platz ausgezeichnet. Auch die anderen abgeschlossenen Projekte, wie das LEADER-Lieder-Buch, die Fahrradservicestation in Dinkelsbühl und der Barfußpfad in Nordenberg werden positiv von Bevölkerung und Touristen aufgenommen.

Geschäftsführerin Pia Grimmeißen-Haider stellte in der Steuerkreissitzung zudem die neue LAG-Webseite www.gemeinsam.bayern vor. Diese informiert über alle Aktivitäten und die Organisation der LAG „Region an der Romantischen Straße“. Zudem teilte Grimmeißen-Haider mit, dass nun auch Projekte mit einem kleineren Volumen unterstützt werden können. Seit März 2017 können private Bürger und Initiativen durch die Regelung „Unterstützung Bürgerengagement“ unbürokratisch Fördermittel bis zu 2.500 € beantragen.