6. Steuerkreissitzung der LAG in Feuchtwangen

  • Fahrradservicestützpunkt Dinkelsbühl
    Fahrradservicestützpunkt Dinkelsbühl
  • Wettringen
    Wettringen
  • Region an der Romantischen Straße
    Region an der Romantischen Straße
  • Schnelldorf Erlensee
    Schnelldorf Erlensee
  • Buch am Wald
    Buch am Wald
  • Dinkelsbühl
    Dinkelsbühl
  • Wörnitz
    Wörnitz
  • LEADER-Liederbuch
    LEADER-Liederbuch
  • Herbstliche Landschaft
    Herbstliche Landschaft
  • Neusitz
    Neusitz
  • Colmberg
    Colmberg
  • Blick über Lauterbach
    Blick über Lauterbach
  • Rothenburg
    Rothenburg
  • Schillingsfürst
    Schillingsfürst
  • Insingen
    Insingen
  • Diebach
    Diebach
  • Region an der Romantischen Straße
    Region an der Romantischen Straße
  • Schnelldorf
    Schnelldorf
  • Rothenburg
    Rothenburg
  • Historische 8 Frankenhöhe Eröffnung
    Historische 8 Frankenhöhe Eröffnung
  • Blick über Lauterbach, Geslau
    Blick über Lauterbach, Geslau
  • Schillingsfürst
    Schillingsfürst
  • Eröffnung des Barfußpfades in Nordenberg
    Eröffnung des Barfußpfades in Nordenberg
  • Colmberg
    Colmberg
  • Ohrenbach
    Ohrenbach
  • Feuchtwangen
    Feuchtwangen
  • Schillingsfürst
    Schillingsfürst
  • Region an der Romantischen Straße
    Region an der Romantischen Straße
 
| 6. Steuerkreissitzung der LAG in Feuchtwangen

Die sechste Steuerkreissitzung der LAG Region an der Romantischen Straße fand am 9. Februar 2017 in Feuchtwangen statt. Folgende Projekte wurden positiv bewertet:

  • Dorfscheune Gailroth
    Projektträger: Gemeinde Schnelldorf
  • Nixelgarten Feuchtwangen
    Projektträger: Stadt Feuchtwangen
  • Der Mittelfränkische Jakobsweg Nürnberg – Rothenburg o.d. Tauber
    Koordinierende LAG: LEADER Region Landkreis Fürth e.V.
    Projektträger: LEADER Region Landkreis Fürth e.V.
  • Radroutenkonzeption Romantisches Franken
    Projektträger: Tourismusverband Romantisches Franken e.V.
    Koordinierende LAG: LAG Region an der Romantischen Straße e.V.
    Kooperationspartner: LEADER Region Hesselberg  

Die Fränkische Landeszeitung berichtete am 11.2.2017: