Fortbildung für Erzieher mit dem LEADER-Liederbuch

  • Region an der Romantischen Straße
    Region an der Romantischen Straße
  • Blick über Lauterbach
    Blick über Lauterbach
  • Insingen
    Insingen
  • Schnelldorf Erlensee
    Schnelldorf Erlensee
  • Buch am Wald
    Buch am Wald
  • Blick über Lauterbach, Geslau
    Blick über Lauterbach, Geslau
  • Feuchtwangen
    Feuchtwangen
  • Colmberg
    Colmberg
  • Region an der Romantischen Straße
    Region an der Romantischen Straße
  • Schnelldorf
    Schnelldorf
  • Colmberg
    Colmberg
  • Region an der Romantischen Straße
    Region an der Romantischen Straße
  • Historische 8 Frankenhöhe Eröffnung
    Historische 8 Frankenhöhe Eröffnung
  • Wettringen
    Wettringen
  • Schillingsfürst
    Schillingsfürst
  • Diebach
    Diebach
  • Schillingsfürst
    Schillingsfürst
  • Eröffnung des Barfußpfades in Nordenberg
    Eröffnung des Barfußpfades in Nordenberg
  • Neusitz
    Neusitz
  • Schillingsfürst
    Schillingsfürst
  • Fahrradservicestützpunkt Dinkelsbühl
    Fahrradservicestützpunkt Dinkelsbühl
  • Rothenburg
    Rothenburg
  • Rothenburg
    Rothenburg
  • LEADER-Liederbuch
    LEADER-Liederbuch
  • Dinkelsbühl
    Dinkelsbühl
  • Wörnitz
    Wörnitz
  • Ohrenbach
    Ohrenbach
  • Herbstliche Landschaft
    Herbstliche Landschaft
 
| Fortbildung für Erzieher mit dem LEADER-Liederbuch

Von 10 bis 16 Uhr fand am 18. Januar 2017 im Sängermuseum Feuchtwangen eine Fortbildung für ErzieherInnen an Kindertagesstätten zum Thema „Musik ist meine Heimat – Kinderlieder aus der Region an der Romantischen Straße“ statt. Grundlage hierfür war das LEADER-Liederbuch der Region.

Kindergärten aus der Region an der Romantischen Straße haben sich auf den Weg gemacht und Lieder über vier Generationen gesammelt. Die Fortbildung bot Anregungen und Hilfestellungen, wie diese Lieder im Kindergarten-Alltag integriert werden können. Organisiert wurde das Seminar durch die Bayerische Landeskoordinierungsstelle Musik (BLKM) in Kooperation mit der Lokalen Aktionsgruppe Region an der Romantischen Straße, der Forschungsstelle für Fränkische Volksmusik und dem Sängermuseum Feuchtwangen.

Die Leitung der Fortbildung erfolgte durch Dozenten Stefan Claas, Bariton, Dirigent und Gründer und Leiter der Aschaffenburger Singakademie. Ein großes Anliegen ist ihm der richtige Umgang mit der Kinderstimme bereits in den Kitas. Daher unterrichtet er u.a. seit über 10 Jahren in Workshops an der Fachakademie für Sozialpädagogik Aschaffenburg die angehenden Erzieher/innen im Thema „Singen mit Kindern“.