LAG-Radwanderweg mit bayerischem P-Seminar-Preis gekürt

  • Eröffnung des Barfußpfades in Nordenberg
    Eröffnung des Barfußpfades in Nordenberg
  • Dinkelsbühl
    Dinkelsbühl
  • Schnelldorf
    Schnelldorf
  • Buch am Wald
    Buch am Wald
  • Diebach
    Diebach
  • Schillingsfürst
    Schillingsfürst
  • LEADER-Liederbuch
    LEADER-Liederbuch
  • Colmberg
    Colmberg
  • Wettringen
    Wettringen
  • Schillingsfürst
    Schillingsfürst
  • Fahrradservicestützpunkt Dinkelsbühl
    Fahrradservicestützpunkt Dinkelsbühl
  • Wörnitz
    Wörnitz
  • Blick über Lauterbach, Geslau
    Blick über Lauterbach, Geslau
  • Region an der Romantischen Straße
    Region an der Romantischen Straße
  • Rothenburg
    Rothenburg
  • Ohrenbach
    Ohrenbach
  • Schnelldorf Erlensee
    Schnelldorf Erlensee
  • Region an der Romantischen Straße
    Region an der Romantischen Straße
  • Feuchtwangen
    Feuchtwangen
  • Insingen
    Insingen
  • Schillingsfürst
    Schillingsfürst
  • Spatenstich Regio Treff
    Spatenstich Regio Treff
  • Historische 8 Frankenhöhe Eröffnung
    Historische 8 Frankenhöhe Eröffnung
  • Colmberg
    Colmberg
  • Winter in der Region an der Romantischen Straße
    Winter in der Region an der Romantischen Straße
  • Blick über Lauterbach
    Blick über Lauterbach
  • Region an der Romantischen Straße
    Region an der Romantischen Straße
  • Neusitz
    Neusitz
  • Rothenburg
    Rothenburg
 
| LAG-Radwanderweg mit bayerischem P-Seminar-Preis gekürt

Foto: Fränkischer Anzeiger, 6.4.2017

Die Schüler aus dem P-Seminar "Geschichtlicher Radwanderweg" des Rothenburger Reichsstadtgymnasiums wurden am 30. März 2017 im Münchner feierlich als einer der vier Gewinner des P-Seminar-Preises 2017 gekürt.

Im Leitfach Geographie entwickelten sie gemeinsam mit vielen örtlichen Unterstützern den historischen Radwanderweg "Historische 8". Dieser wird in Kürze unter anderem durch LEADER-Mittel der LAG Region an der Romantischen Straße umgesetzt. Die Eröffnung ist für Juni 2017 geplant.

Die vier Preisträger wurden aus den 24 P-Seminaren ausgewählt, die bereits in einer Vorrunde von den Ministerialbeauftragten ausgezeichnet worden waren. In der Vorrunde erhielten die prämierten Schulen Preisgelder in Höhe von je 200 Euro. Die vier Gewinner des „P-Seminar-Preises 2017“ erhalten zusätzlich jeweils 500 Euro. Als Zeichen der Anerkennung wurde den Schulen und externen Partnern eine Trophäe „P-Seminar-Preisträger 2017“ überreicht.