Wir kommen ins Fernsehen

  • Buch am Wald
    Buch am Wald
  • Eröffnung des Barfußpfades in Nordenberg
    Eröffnung des Barfußpfades in Nordenberg
  • Blick über Lauterbach
    Blick über Lauterbach
  • Rothenburg
    Rothenburg
  • Herbstliche Landschaft
    Herbstliche Landschaft
  • Feuchtwangen
    Feuchtwangen
  • Rothenburg
    Rothenburg
  • Schnelldorf
    Schnelldorf
  • Badeweiher Diebach
    Badeweiher Diebach
  • Schillingsfürst
    Schillingsfürst
  • Historische 8 Frankenhöhe Eröffnung
    Historische 8 Frankenhöhe Eröffnung
  • Region an der Romantischen Straße
    Region an der Romantischen Straße
  • Neusitz
    Neusitz
  • Colmberg
    Colmberg
  • Wettringen
    Wettringen
  • Diebach
    Diebach
  • Colmberg
    Colmberg
  • Region an der Romantischen Straße
    Region an der Romantischen Straße
  • Region an der Romantischen Straße
    Region an der Romantischen Straße
  • LEADER-Liederbuch
    LEADER-Liederbuch
  • Schnelldorf Erlensee
    Schnelldorf Erlensee
  • Blick über Lauterbach, Geslau
    Blick über Lauterbach, Geslau
  • Fahrradservicestützpunkt Dinkelsbühl
    Fahrradservicestützpunkt Dinkelsbühl
  • Schillingsfürst
    Schillingsfürst
  • Wörnitz
    Wörnitz
  • Schillingsfürst
    Schillingsfürst
  • Dinkelsbühl
    Dinkelsbühl
  • Dinkelsbühl
    Dinkelsbühl
  • Ohrenbach
    Ohrenbach
  • Einweihung Bewegungsparcours Diebach
    Einweihung Bewegungsparcours Diebach
  • Rothenburg
    Rothenburg
  • Insingen
    Insingen
 
| Wir kommen ins Fernsehen

Am gestrigen Montag, 22. Juni, war der Bayerische Rundfunk zu Besuch, um über unseren Liederwanderweg zu berichten. Der TV-Beitrag wird in der Frankenschau aktuell ausgestrahlt. Auch ein Hörfunkbeitrag wurde angefertigt. Die jeweiligen Sendetermine geben wir hier noch bekannt.

Keine Zeit für Radio oder TV? Kein Problem. Die Beiträge werden nach Ausstrahlung auch auf unserer Homepage zu finden sein.  

  

Während den Dreharbeiten mit der trimedialen BR-Reporterin Annika Svitil wurde am Steinbruch in Gailnau das letzte Fundament für die Liedertafel von den Gemeindearbeitern aus Wettringen gesetzt.