Musikalisch unterwegs

  • Buch am Wald
    Buch am Wald
  • Schillingsfürst
    Schillingsfürst
  • Eröffnung des Barfußpfades in Nordenberg
    Eröffnung des Barfußpfades in Nordenberg
  • Rothenburg
    Rothenburg
  • Region an der Romantischen Straße
    Region an der Romantischen Straße
  • Blick über Lauterbach
    Blick über Lauterbach
  • Blick über Lauterbach, Geslau
    Blick über Lauterbach, Geslau
  • Historische 8 Frankenhöhe Eröffnung
    Historische 8 Frankenhöhe Eröffnung
  • Insingen
    Insingen
  • Wörnitz
    Wörnitz
  • Schnelldorf
    Schnelldorf
  • Fahrradservicestützpunkt Dinkelsbühl
    Fahrradservicestützpunkt Dinkelsbühl
  • Colmberg
    Colmberg
  • Feuchtwangen
    Feuchtwangen
  • Dinkelsbühl
    Dinkelsbühl
  • Einweihung Bewegungsparcours Diebach
    Einweihung Bewegungsparcours Diebach
  • Wettringen
    Wettringen
  • Ohrenbach
    Ohrenbach
  • Badeweiher Diebach
    Badeweiher Diebach
  • Schillingsfürst
    Schillingsfürst
  • Rothenburg
    Rothenburg
  • Dinkelsbühl
    Dinkelsbühl
  • Diebach
    Diebach
  • LEADER-Liederbuch
    LEADER-Liederbuch
  • Schillingsfürst
    Schillingsfürst
  • Region an der Romantischen Straße
    Region an der Romantischen Straße
  • Schnelldorf Erlensee
    Schnelldorf Erlensee
  • Neusitz
    Neusitz
  • Herbstliche Landschaft
    Herbstliche Landschaft
  • Region an der Romantischen Straße
    Region an der Romantischen Straße
  • Colmberg
    Colmberg
  • Rothenburg
    Rothenburg
 
| Musikalisch unterwegs

Die Region an der Romantischen Straße hat viele tolle Wanderwege. Wandern macht glücklich – und noch schöner ist es, wenn man dabei ein kleines Liedchen trällert. Aus diesem Grund hat die LAG das Projekt „Singender Wanderweg“ ins Leben gerufen.

Entlang der Wanderstrecken sollen große DIN A1-Tafeln mit Liedern aufgestellt werden, die Groß und Klein zum Singen animieren sollen. Es wurden 22 Tafeln entwickelt, die jedes Jahr in unterschiedlichen Zusammensetzungen an zwei Orten der 19 LAG-Mitgliedskommunen aufgestellt werden. Da die Region eine starke Nord-Süd Ausdehnung zeigt, soll immer ein Weg im Norden und ein Weg im Süden touren. „Wir wollen das Tourismusangebot ausbauen und vernetzen und das kulturelle Erbe erhalten - kombiniert mit sportlicher Aktivität. Mit dem Projekt wird nicht nur die Attraktivität des ausgewählten Wanderwegs, sondern der gesamten Region gesteigert“, betont LAG-Geschäftsführerin Pia Grimmeißen-Haider.

Als erste Stationen wurden der Natur- und Geschichtslehrpfad in Ohrenbach, sowie der Wanderweg zwischen Wörnitz (ab dem grünen Klassenzimmer) und Wettringen ausgewählt. Demnächst werden die Liedtafeln dort aufgestellt. Darauf sind immer zwei Lieder mit Noten und Strophen abgedruckt, die in Zusammenarbeit mit der Forschungsstelle für Volksmusik in Uffenheim ausgesucht wurden. Ein Lied richtet sich immer an Familien mit Kindern, beim zweiten handelt es sich um ein bekanntes Volkslied. So soll auch das kulturelle Erbe erhalten bleiben.

Mit Hilfe des abgedruckten QR-Codes kommen Interessierte auf eine Unterseite der LAG-Homepage. Dort werden die aktuellen Aufstellungsorte erläutert und die Wanderwege vorgestellt. Zudem können die jeweiligen Melodien zu den Liedern angehört werden.

Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie ist leider keine große Erföffnungsfeier der „Singenden Wanderwege“ möglich. Aber schon bald können Sie sich alleine oder mit ihrer Familie singend durch unsere tolle Landschaft bewegen. Wir geben hier nochmal den genauen Termin bekannt, ab wann die Tafeln an den ausgewählten Strecken stehen.