Ausschreibung für Mühlenroute

  • Schnelldorf Erlensee
    Schnelldorf Erlensee
  • Dinkelsbühl
    Dinkelsbühl
  • Rothenburg
    Rothenburg
  • Dinkelsbühl
    Dinkelsbühl
  • Blick über Lauterbach
    Blick über Lauterbach
  • Colmberg
    Colmberg
  • Buch am Wald
    Buch am Wald
  • Blick über Lauterbach, Geslau
    Blick über Lauterbach, Geslau
  • Badeweiher Diebach
    Badeweiher Diebach
  • Feuchtwangen
    Feuchtwangen
  • Region an der Romantischen Straße
    Region an der Romantischen Straße
  • LEADER-Liederbuch
    LEADER-Liederbuch
  • Herbstliche Landschaft
    Herbstliche Landschaft
  • Eröffnung des Barfußpfades in Nordenberg
    Eröffnung des Barfußpfades in Nordenberg
  • Ohrenbach
    Ohrenbach
  • Einweihung Bewegungsparcours Diebach
    Einweihung Bewegungsparcours Diebach
  • Historische 8 Frankenhöhe Eröffnung
    Historische 8 Frankenhöhe Eröffnung
  • Colmberg
    Colmberg
  • Region an der Romantischen Straße
    Region an der Romantischen Straße
  • Rothenburg
    Rothenburg
  • Diebach
    Diebach
  • Schnelldorf
    Schnelldorf
  • Schillingsfürst
    Schillingsfürst
  • Wörnitz
    Wörnitz
  • Neusitz
    Neusitz
  • Region an der Romantischen Straße
    Region an der Romantischen Straße
  • Insingen
    Insingen
  • Wettringen
    Wettringen
  • Rothenburg
    Rothenburg
  • Fahrradservicestützpunkt Dinkelsbühl
    Fahrradservicestützpunkt Dinkelsbühl
  • Schillingsfürst
    Schillingsfürst
  • Schillingsfürst
    Schillingsfürst
 
| Ausschreibung für Mühlenroute

Für das Teilprojekt „Mühlenroute Tauber-Wörnitz-Altmühl“ des Kooperationsprojektes "Mühlenerlebnis Mittelfranken" sucht der Projektträger, der Verkehrsverein/Tbr. e. V., mittels einer beschränkten Ausschreibung nach einem geeigneten Partner für die Umsetzung. Auftragsgegenstand ist die Wissenschaftliche Recherche mit Texterstellung zu 64 Mühlen in der LAG-Region an der Romantischen Straße sowie das Projektmanagement. Voraussichtlicher Zeitraum der Ausführung: 10. Juni 2020 bis 31.03.2022.

Projektkurzbeschreibung:

Die Region an der Romantischen Straße verfügt über ein reiches kulturelles Erbe. Die teils noch mittelalterlich geprägte Landschaft ist oft Ausgangspunkt für Spaziergänge und Wanderungen zu diversen Sehenswürdigkeiten, wie auch zu den historischen Mühlen. Viele dieser alten Mühlen existieren noch. In einem Großteil von ihnen sind bis heute ihre Wasserräder vorhanden, aber nur wenige weisen noch ihre technischen Anlagen auf. Leider sind aber auch einige der Mühlen in den 70iger Jahren zerstört oder abgerissen worden. Aufgrund der besonderen Dichte an Mühlen in der LAG-Region sollen diese durch eine Mühlenroute sichtbar gemacht und somit touristisch in Wert gesetzt werden. Ziel ist es hier, die Mühlengebäude als kostbares, denkmalpflegerisches Kulturgut zu erhalten und es wirtschaftlich und pädagogisch zu nutzen.

Die zu realisierende Route wird in einer bestimmten Reihenfolge nach den vorhandenen Mühlen festgelegt. Hierbei sollen nach Archivlage, die Geschichte, die Bedeutung der Mühlen, die jeweiligen Besitzverhältnisse, die Sozialgeschichte und die Bedeutung des Wassers anschaulich und verständlich erklärt werden. Dies geschieht nach wissenschaftlicher Recherche, durch zeichnerische Darstellung auf der Grundlage alter Mühlenpläne auf geeigneten didaktisch gut gestalteten Tafeln. Diese werden auf Natursteinen vor der jeweiligen Mühle positioniert. Entscheidend ist es hierbei vor allem, die Wichtigkeit der Erhaltung dieser wertvollen historischen Zeitzeugen in das Bewusstsein der Bevölkerung zu bringen. Die Mühlenroute soll in einer Mühlenwegkarte, in einem Flyer und auf einem RollUp dargestellt und beschrieben werden. Sie kann mit den bereits vorhandenen zahlreichen Wanderwegen, dem Rothenburger Mühlenweg, dem Wasserlehrpfad und vorhandenen Radwegen (z.B. Taubertalradweg, Teilabschnitt Fränkischer Wasserradweg etc.) verbunden werden.

Das Teilprojekt „Mühlenroute Tauber-Wörnitz-Altmühl“ ist ein Element des Kooperationsprojektes "Mühlenerlebnis Mittelfranken" der Lokalen Aktionsgruppen „Region an der Romantischen Straße e.V.“, „Region Landkreis Fürth e.V.“ und „Aischgrund e.V.“ und erhält LEADER-Fördermittel in Höhe von 37.661 €.


Beschränkte Ausschreibung

Die Umsetzung des Teilprojekts „Mühlenroute Tauber-Wörnitz-Altmühl“ des Kooperationsprojektes „Mühlenerlebnis Mittelfranken“ wird öffentlich ausgeschrieben. Für die nächste Phase wird ein Auftragnehmer gesucht, der die folgenden Aufgaben übernimmt:

  • Erstellung eines ausführlichen Projektkonzeptes
  • wissenschaftliche Recherche mit Texterstellung zu 64 Mühlen im LAG-Gebiet
  • ein umfangreiches, straffes Projektmanagements
  • gezielte PR- Arbeit

Der Ausführungszeitraum beginnt zum Zeitpunkt der Auftragsvergabe, voraussichtlich am 10. Juni 2020 und endet am 31.03.2022.

Auftraggeber ist der „Verkehrsverein Rothenburg“Tbr. e. V.“, 1. Vorsitzender Dr. Karl-Heinz Schneider, Pürckhauerstr. 20, 91541 Rothenburg ob der Tauber.

Das Angebot muss bis zum 10. Juni 2020, 10 Uhr, bei der LAG-Geschäftsstelle eingegangen sein. Nur fristgerechte und vollständige Angebotsabgaben können berücksichtigt werden.


Bei Interesse beantragen Sie die Unterlagen beim Auftraggeber oder unter

LAG Region an der Romantischen Straße

Rothenburger Straße 14

91637 Wörnitz

oder per E-Mail: LAG@gemeinsam.bayern